header photo

Sonntag, 30. November 2014

Wie Schuppen von den Augen

Hallo liebe Leser,

heute stehe ich mal wieder vor der (immer wieder) Schweren Aufgabe mich selbst zu beruhigen. Meine Wut und meinen Zorn zu zügeln.

Aber eins nach dem anderen. Kommen wir erstmal zu den Schönen Dingen.
Ich hatte ein tolles Wochenende. Meine Kinder und ich hatten sehr viel Spaß und waren die ganze zeit unterwegs. Mein Highlight war der Waldspaziergang. Wir haben verstecken gespielt und ein "Lager" aus Stöcken und Blättern gebaut. Das war Super. Obendrein haben wir auf dem Rückweg mitten im Wald einen Wanderfalken (oder so) gesehen. Da dieser nicht nur selten sondern auch das erklärte Lieblings Tier meines Sohnes ist war das natürlich sein Highlight. Abends sind wir noch über den Weihnachtsmarkt geschlendert und haben echt leckere Waffeln gefuttert.

Leider hat alles schöne ja bekanntlich ein ende. So musste ich heute unsere Kinder zur Mutter zurückbringen. Diese war aber nicht anwesend (Das dritte mal in folge bei den WE´s) sondern ihre Mutter. Hier wird nun jedem Ehe und Ex Mann klar was ich meinte mit Alles gute endet. Denn jeder kennt ja seinen Schwingerdrachen.

Wie dem auch sei da stand sie. Riss mir meine Kinder aus der Hand und fuhr mich an "Mach das du Weg kommst!" Mein erster Gedanke ging so in Richtung "John Rambo" der Film. Aber Friedliebend und Intelligent wie ich bin verabschiedete ich mich, so gut es eben ging, von meinen Kindern und ging meiner Wege. Auf dem Nachhauseweg fing mein Ego an sich Wege und Mittel auszudenken wie ich es ihr heimzahlen könnte. Doch auch das habe ich schnellstens unterbunden. Es ist jedesmal ein wahnsinniger Kraft Akt  diese Gedanken unter Kontrolle zu bekommen. Es ist schwer sich nicht seinen Gefühlen hin zu geben. Aber an dieser stelle möchte ich einen sehr weisen Mann Zitieren:

„Zorn. Furcht. Aggressivität. Die Dunklen Seiten der Macht sind sie. Besitz ergreifen sie leicht von dir.“ - Joda

Ist zwar Kindisch sich an ein Zitat aus Star Wars zu erinnern aber es hilft mir jedesmal.

Mittlerweile habe ich darüber nachgedacht und denke ich habe heute etwas gelernt. Ich frage mich ja nun schon länger wieso meine Ex-Frau all das tut. Nun denke ich kann ich mir sicher sein das ihre Mutter dazu einen großteil beiträgt. Und weil ich es lustig finde habe ich auch hierzu ein (leicht modifiziertes) Zitat von unserem Kleinen grünen Freund.

„Das Leichentuch der dunklen Seite ist gefallen. Begonnen, der Angriff des [Schwiegerdrachens] hat.“ - Joda

Naja das war es fürs erste mal wieder. Ich wünsche euch allen einen Schönen ersten Advent.

Daddy.